Die Geister, die Du riefest – Song über Narzissmus narcism trump

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

english version below

Song über Narzissmus: „Die Geister, die Du riefest – the spirits that you’ve called“

 

Unser neuester Videoclip ist von unserem Titelsong „the spirits, that you’ve called“ – „Die Geister, die Du riefest.“

Der balladenartige , ruhige Titel „the spirits, that you‘ve called“ ist eine Anlehnung an den berühmten Satz aus Goethes Zauberlehrling, dreht den Originalsatz jedoch von „Die Geister, die ich rief [werd ich nun nicht los].“ in „die Geister, die Du riefest“ um.
Thematisiert wird in diesem Song Narzissmus was sich politisch Z.B. in Verhaltensweisen von Donald Trump zeigt. Der Narzisst erwartet Applaus und Bewunderung , und kann nicht verstehen, wenn diese unbedingte Bewunderung ausbleibt oder derjenige sogar abgelehnt wird. Die Gründe für Ablehnung sucht ein Narzisst im Außerhalb. Die Ursachen im eigenen (Fehl-) Verhalten werden nicht wahrgenommen. Grenzen von anderen Menschen respektieren fällt schwer und in Folge dessen reagieren nahestehende Personen mit Abstand , aber auch Ablehnung und vielleicht auch mit Anklage. Diese anklagenden Personen sind hier in dem Song die Geister, die der Narzisst mit seinem Verhalten selber hervor rief (und nicht mehr los wird).

Album spirits nrw bestellenEiner der Sätze in den Medien über das narzisstische Verhalten von Donald Trump habe ich in dem Song verwendet. „You live your own meltdown“. Denn ein Politiker sagte über ihn : „He lives his own meltdown.“ was wohl : „Er lebt seine eigene Kernschmelze“ heisst. Leider bin ich auch nach ausgiebiger Recherche auch nicht mehr dainter gekommen, welcher amerikanische Politiker diesen Satz über Donald Trump gesagt hat. Ich hatte dazu einen Bericht gelesen. Aber ich fand den Satz absolut treffend für diese narzisstischen Verhaltensweisen. Dieser Song über Narzissmus handelt eher  über das Erkennen von dem Narzissmus anstatt das der Song die negativen Verhaltensweisen zu sehr thematisiert.

 

deutsche Übersetzung des Songtextes:

Die Geister , die Du riefest

 

Dunkelheit braut sich über Dir zusammen

Als Du Absolution in diesem verlassenem Haus suchst.

Und als tausend Grimmassen Dich wütend anstarren

Kommst Du stolpernd und betrunken zurück.

Du lebst Deine eigene Kernschmelze.

Dieser verlorene Ort spiegelt Dein verlorenes Gesicht.

Die Geister, die Du riefest

Ignorieren Deine Befehle

Ignorieren Deine Befehle

Du suchst wie immer den Hinterausgang.

Aber die Tür ist verschlossen,

Ein für alle Male.

 

Our latest video clip is from our theme song „the spirits, that you’ve called“ – „The spirits you called.“

The ballad-like, calm title “the spirits, that you’ve called” is based on the famous sentence from Goethe’s Sorcerer’s Apprentice, but turns the original sentence from

„Spirits that I’ve cited

My commands ignore.“

into “The spirits that you’ve called “
This song deals with narcissism which is politically e.g. in behavior of Donald Trump shows. The narcissist expects applause and admiration, and cannot understand when this unconditional admiration fails to materialize or when the person is even rejected. A narcissist looks for the reasons for rejection outside. The causes in one’s own (wrong) behavior are not noticed. Respecting the boundaries of other people is difficult and as a result, close people react with a distance, but also rejection and perhaps also with accusation. In the song, these accusing persons are the ghosts that the narcissist himself evoked (and cannot get rid of) with his own behavior.

I used one of the sentences in the media about Donald Trump’s narcissistic behavior in the song. „You live your own meltdown“. Because a politician said of him: „He lives his own meltdown.“  Unfortunately, even after extensive research, I couldn’t find out which American politician said this sentence about Donald Trump. I had read a report on this. But I found the phrase perfectly appropriate for these narcissistic behaviors.

 

The spirits that you’ve called

Lyrics:
Darkness is brewing over you
As you seek absolution in this abandoned house.
The house with the hall of 1000 mirrors.

And when 1000 grimaces stare back at you angrily,
You come out staggering and drunk again
You live your own meltdown.
This lost place reflects your lost face.

Did you think the charges would be dropped?
Did you think they’d just forget?
Did you believe that nobody but me could see through your fake parade?
They sing this black serenade

The spirits that you’ve called,
Your commands ignored
Your commands ignored
As always, you’re looking for the back door.
But the door is locked
Once and for all.

Songcredits:
Mix & Produktion: Christopher Hafer
Julie Wnuk: Text, Musik, Gesang, Akustik-Gitarre, Piano, Videoschnitt
Video: Cottonbro (Pexels)

Songs über Narzissten - songs about narcissts

Songs über Narzissten songs about narcissism

Höre Dir die Spotify- Playliste mit Songs über Narzissten an (bitte den grünen Button klicken um den Player angezeigt zu bekommen)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

No Comments

Post A Comment